Colour Up your Kitchen – 4 Farbideen für die Küche

Das neue Küchenjahr wird farbenfroh und fröhlich, denn kräftige Farbtupfer setzen 2014 bunte Akzente in der Küche. Wer Lust auf einen Farbkick in der Küche hat, dem stellen wir 4 Ideen vor, wie man sich Farbe in die Küche holen kann.

 

Küchenidee Nr. 1: Farbige Küchenfronten

Wer es richtig knallig in der Küche wünscht, wählt farbige Küchenfronten. Allmilmö macht es vor und setzt sein Küchenmodell „Pia“ in Gelb und Grün in Szene. Die abgerundeten Möbelelemente verleihen der Küche einen angesagten Retro-Look. Viel Weiß und warme Töne im Raumumfeld sorgen für die perfekte Inszenierung von farbigen Küchenfronten.

Allmilmoe

Allmilmoe2

 

Küchenidee Nr. 2: Farbige Wände

Wer bei den Küchenmöbeln eher auf zeitlose Farben wie Weiß und Magnolie setzt, kann sich jedoch an den Wänden farblich so richtig austoben. Wir wäre es mit einem auffälligen Türkis oder einen kräftigen Pinkton? Farbige Wände bringen weiße Küchen optisch schön zur Geltung und lassen die Küche alles andere als langweilig wirken. Und wer genug von Türkis oder Pink hat, streicht die Wände einfach in der neuen Lieblingsfarbe um.

Schueller

Allmilmoe1

 

Küchenidee Nr. 3: Farbige Akzente durch bunte Schränke

Mit sogenannten Akzentfarben für einzelne Küchenelemente, die jetzt immer mehr Küchenhersteller im Programm haben, lassen sich in Küchen einzelne Farbtupfer setzen, ohne dass die Küche gleich zu bunt aussieht. Die farbigen Schrank- und Regalflächen durchbrechen die herkömmliche Küchenoptik und sind spannende Hingucker, die jede noch so schlichte Küche farblich aufwerten.

Ballerina

Ballerina1      Schueller1

 

Küchenidee Nr. 4: Farbige Küchenaccessoires

Wer sich keine allzu großen Farbveränderungen für die Küchenmöbel oder die Wände wünscht und stattdessen lieber öfter den Küchenlook verändern will, für den sind farbige Küchenaccessoires genau das richtige. Farbige Sitzkissen, Vorhänge und Teppiche lassen sich öfter einmal austauschen und an den jeweiligen Farbgeschmack anpassen.

Schueller3

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.