Mutiger Mix: Küchentrends und Accessoires in Schwarz und Gelb

Klassische Eleganz in Schwarz trifft auf leuchtendes Gelb – ein aufregender Farbmix der im Trend liegt und jetzt auch in der Kücheneinrichtung zu finden ist. Tiefes Schwarz und Anthrazit gehören zu den neutralen Farben, die mit beliebigen Farbtönen bestens kombinierbar sind. Da eignet sich Gelb als abgestimmter Kontrast hervorragend, um spannende Farbakzente in der Küche zu setzen.

Curry, Safran oder Zitrone: Gelbtöne klingen nicht nur würzig frisch, sie geben auch optisch der Küche eine ordentliche Portion Würze! Denn Gelb steht für Vitalität und Lebensfreude, sie wirkt anregend und ist damit der perfekte Farbton für die Küche, um Morgenmuffeln einen Frischekick zu verpassen. Schwarz dagegen verleiht der Küchengestaltung Eleganz und Purismus. Nicht zuletzt gehört Schwarz zu den beliebtesten Farben in der Kücheneinrichtung, sie eignet sich besonders für großzügige Küchenräume. Im Zusammenspiel mit Gelb lassen sich hier auf vielerlei Art interessante Effekte erzeugen.

kueche-gelb-schwarz-1kueche-gelb-schwarz-4

Ob Gelb und Schwarz als kombinierte Möbelfarbe in den Küchenschränken oder als einzelner Farbakzent in Küchenregalen – Schwarz und Gelb wirken als Farbduo in der Küche modern und sophisticated. Bei der Küchenplanung gibt es zahlreiche Möglichkeiten Küchenmöbel und Farben spannend zu kombinieren und so die neue Küche unkonventionell in Szene zu setzen.

Der gleiche Effekt lässt sich auch mit einer Gestaltung des Umfelds erreichen: Wandfarben, Tapeten, Kleinmöbel und Küchenaccessoires – Farbakzente in Gelb und Schwarz zaubern auch in einer klassisch hellen Einbauküche einen kontraststarken Look.

kueche-gelb-schwarz-2kueche-gelb-schwarz-3 kueche-gelb-schwarz-5 kueche-gelb-schwarz-6

1. Küche Alpha in Ginstergelb und Anthrazit von Nieburg
2. Küche in Weiß, Anthrazit und Curry von Nobilia
3. Küche in Weiß und Afrikanische Wenge von Nolte
4. Küche in Weiß und Curry von Nobilia
5. Küchenaccessoires und Möbel von artvoll

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.