SOMMERSPECIAL – Küchenfarben: Küchen in Hellgrau

Mausgrau war gestern. Ob Ton in Ton, kombiniert mit Holz oder im Kontrast mit knalligen Farben – die Farbe Grau ist ganz und gar nicht langweilig und farblos! Neben Weiß und Schwarz ist sie bestens als Kombi-Farbe geeignet. Das gilt auch für die Kücheneinrichtung. Wir zeigen wie Sie mit den neuen hellen Grautönen  in der Küchengestaltung up-to-date sind.

Küchenmöbel in Grau und Weiß strahlen eine besondere Ausgeglichenheit aus ohne dabei langweilig zu wirken. Dies verdankt die Küche dem modernen Frontenmix und der versetzten Anordnung der Küchenzeile mit den Oberschränken. Stilvolle Möbel und Accessoires geben der Küche eine moderne Note und der dunkle Holzboden bildet einen Ruhepol der Einrichtung, bei der man den Alltag allzu gerne vergisst. 

Der Hingucker in dieser Küche ist zweifelsohne die runde Form der Kücheninsel. Oder ist es die gläserne Arbeitsplatte, die die Küche stilvoll in Szene setzt? Oder sind es die puristischen Küchenfronten mit den mattlackierten Oberflächen? Fest steht – diese Küche ist ganz und gar nicht Mausgrau.

Eintönig aber dennoch nicht langweilig. In dieser Küche ist zwar alles – vom Korpus zu den Fronten bis zu den Arbeitsflächen – in dem Grauton Inox Seidematt lackiert, dafür sorgen in dieser Küchenplanung interessante Höhenunterschiede für die nötige Spannung. Da wär zum einen die Küchenzeile mit Highboard, Spülbereich und angrenzendem Lowboard. Zum anderen sorgt die ausgefallene Kücheninsel mit Kochfläche und Essplatz für Aufsehen. Die modernen ovalen Griffe verleihen der Küche einen wohnlichen Charme.

Die schlichte weiße Küchenzeile wird durch die grauen Hochschränke erst so richtig aufgepeppt. Die Küchenfronten erhalten durch die Oberflächenlackierung einen schönen Glanz und lassen die Küche zusammen mit den hellen Bodenfliesen erstrahlen. Unser Tipp: Setzen Sie einen kräftigen Farbakzent wie hier mit mangogelben Stühlen.

Stilvoll und modern wirkt diese taupefarbene Küche mit hochglänzenden Fronten. Die funktionale Küchenzeile wird durch eine wohnliche Kombination aus Oberschränken ergänzt, die viel Platz für das Tafelgeschirr bietet. Gespeist wird dann auch gleich nebenan am massiven Holztisch, der einen schönen Kontrast zu den modernen weißen Sitzmöbeln bildet.

Wenn Grau mit warmen Holztönen kombiniert wird, entsteht gemütliche Behaglichkeit in der Küche. Helle Akazie verleiht der großen Eckküche einen natürlichen Look, während Lila Accessoires für die richtigen Farbtupfer sorgen. Die beleuchteten Oberschränke mit Glaseinsätzen wirken luftig und wohnlich und setzen Gläser und Geschirr hübsch in Szene.

Bilder von Nobilia, Häcker, Burger, Bauformat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.