Die Top 15 Küchentrends für 2014

Die Küchensaison 2014 ist eröffnet! Viele neue Küchentrends erwarten uns fürs nächste Jahr – und es wird bunt und farbenfroh in der Küche. Aber auch Designfans kommen mit stilvollen Küchenkonzepten und neuen Designfronten auf ihre Kosten. Und wer wohnliche Küchen bevorzugt, findet in unseren Top 15 Küchentrends Anregungen für Wohnküchen und offene Küchen.

 

Küchentrend No. 1

Revival der Essecke für die Küche

Wer kennt sie nicht, die gute alte Essecke aus Eichenholz mit rustikaler Küchenbank, Esstisch und zwei Stühlen davor. In den Küchen der 80er beliebt, in den 90ern verpönt und heute wieder da: die Essecke erlebt ein fulminantes Comeback – zumindest in den Küchenausstellungen der Hersteller Leicht, Schüller und Häcker. Und mindestens genauso gemütlich wie früher, denn mit bequemen Sitzkissen wird aus der Essecke ein Lieblingsplätzchen.

Küchentrend Essecke Leicht Küchen1

Küchentrend Essecke Leicht Küchen2 Küchenessecke Schüller Schüller Essecke Holz Essecke Häcker Küchen

 

Küchentrend No. 2

Kupfer und Rostrot in der Küche

Nicht nur im Fashion und Living Bereich feiert Kupfer sein Comeback. Überall funkelt es Kupferfarben, ob in Accessoires, Schmuck oder bei Dekoideen im Einrichtungsbereich. Kein Wunder, dass es da auch Küchen in Farbe des edlen Halbmetalls geben muss. Bauformat setzt Kupfer in einer grifflosen Küche mit Fronten und Arbeitsplatte in Vintage-Optik um, Ballerina setzt auf eine dunklere Kupfer-Variante. Besonders schön: die spannungsreiche Oberfläche, die wie abgeschmirgelt wirkt. Auch der neue Farbton Rostrot greift den angesagten Kupfertrend auf: bei Bauformat und Schüller in Form von integrierten Regalflächen.  Besonders schön wirkt Rostrot im Zusammenspiel mit hellen Holzfarben im Vintagelook.

Küche in Kupfer Bauformat

Küche in Kupfer Ballerina

Küche Rostfarben Häcker Küche Rost Burger Küche in Rost und Holz Burger Kupferfarbene Küche Bauformat

 

Küchentrend No. 3

Massive Küchengriffe

Mit den neuen Küchengriffen lässt es sich beherzt zugreifen: Neben dem Grifflos-Trend waren auf der Küchenmesse bei vielen Herstellern wuchtig-massive Griffe zu bewundern, die wie handgeschmiedet wirken. In extra starker Optik wie bei Häcker und Burger Küchen setzen sie entweder einen schönen Kontrast zu schlichten Küchenfronten oder unterstreichen perfekt den Country Look zu rustikalen Holzfronten wie bei Ballerina und Bauformat.

Massive Küchengriffe Ballerina

Küchengriffe von Ballerina Massiver Küchengriff Bauformat Griff massiv von Ballerina Küchentrend massiver Griff Küchengriffe von Häcker Knopfgriff von Burger Küchen Küchentrend Griff von Burger Massiver Küchengriff von Ballerina

 

Küchentrend No. 4

Neues Nischendasein – Nischenfüller für die Küche

Immer ausgefeiltere Nischensysteme mit cleveren Details erleichtern die Küchenarbeit im Alltag ungemein. Denn zwischen Oberschrank und Arbeitsplatte ist meist viel Platz, um Küchenutensilien und Kochzubehör aller Art schnell und griffbereit unterzubringen. Im Küchentrend liegen deshalb nicht nur funktionale Relingsysteme, sondern auch optisch ansprechende Nischensysteme aus Edelstahl mit viel praktischem Zubehör. Gesehen bei Schüller, Häcker und Nolte.

Relingsystem für die Küche

Küchenische System Schüller System für die Küchennische Häcker Küchennische Nolte Relingsystem Nolte Küchen

 

Küchentrend No. 5

Blau is back – Dunkelblaue Küchen

Waren im letzten Jahr noch eher hellere Blautöne, wie Platinblau oder Eisblau im Trend, kommen die neuen Küchenfronten fürs nächste Jahr in einem dunklem Blau daher. Der Küchenhersteller next125 setzt auf die Farbe Indigoblau Glasfronten mit Milchglasoptik. Im Showroom von Häcker. Wer im letzten Jahr bereits Gefallen an Küche in hellen Blautönen gefunden hat, freut sich vielleicht über die neuen dunklen Nuancen, wie z.B. Nachtblau bei Häcker.

Dunkelblaue Küche Schüller

Dunkelblaue Landhausküche Häcker Küchentrend dunkelblaue Küche Dunkelblaue Küche Häcker Dunkelblaue Küchenfronten von next125 Dunkelblaues Küchenregal vn Nobilia Dunkelblaue Küche von Nolte Dunkelblaue Küchenfronten Schüller Küchenfronten Dunkelblau Schüller

 

Küchentrend No. 6

Weiß, Weißer, Premiumweiß

Nein, es handelt sich nicht um ein Verkaufsversprechen eines Waschmittelherstellers – Premiumweiß ist die neue Trendfarbe der Küchenhersteller und unser Küchentrend No. 6. Ein Weißton der noch reiner und frischer strahlt, als die bisherigen Küchenfronten in Standardweiß. Nobilia und Nolte setzte den neuen Farbton mit grifflosen Küchen in Szene. Damit die Küche in Premiumweiß nicht wie ein OP-Saal wirkt, sorgt die Umfeldgestaltung in warmen Grautönen oder Holzdekor für eine wohnliche Stimmung.

Premiumweiße Küche von Nobilia

Grifflose Küche Premiumweiß Grifflose Küche Nobilia Küchentrend in Premiumweiß Grifflose Küche Nobilia

 

Küchentrend No. 7

Küchen im Retro Gelb

Gelb war DIE Trendfarbe der diesjährigen Küchenmesse. Bei allen Herstellern blitzte es in mindestens einer Ausstellungsküche Gelb hervor. Als Kontrastfarbe in einzelnen Küchenregalen und im Ober- oder Unterschrankbereich setzt Gelb in Kombination zu unifarbenen Küchenfronten einen frischen Akzent. Nolte setzt Gelb in grifflosen Küchen mit Weiß und Grautönen im Retro-Look in Szene, Ballerina kombiniert mit Unterschränken in Holzdekor und Nobilia peppt seine Küchen mit dezenten Hinguckern in der Trendfarbe auf. Interessant: Die Ausstattungsidee eines Hauswirtschaftsraumes mit Küchenmöbeln bei Bauformat.

Küchentrend Retrogelb

Küche in Gelb und Grau Küchenregal in Gelb Küchentrend Gelb und Holz Retroküche in Gelb von Nolte Küchentrend Gelb Küche in Weiß und Gelb Gelbe Retroküche Bauformat Küchentrend Weiß und Gelb Küche von Nobilia in Gelb Küchentrend Gelb bei Nobilia Grifflose Küche in Gelb Küche in Gelb von Burger

 

Küchentrend No. 8

Schwarz & Weiß

Angesagter Küchentrend in diesem Jahr ist der Mix von Schwarz mit Weiß. Das kontrastreiche Farbenpaar wird von Bauformat in einer grifflosen Küche mit hochglänzenden Küchenfronten umgesetzt. Schüller setzt auf schwarze Griffleisten zu weißen Schränken und schafft damit einen spannungsreichen Kontrast. Und sogar die Gerätehersteller machen mit: Miele bietet Einbaugeräte passend zu den Küchenfronten in Schwarz und Weiß an – Besonders in Hochschränken kommt der einheitliche Look schön zur Geltung.

Grifflose Küche in Schwarz und Weiß

Kueche-Schwarz-Weiß-Schueller Küchenregal in Schwarz Weiß Küchengeräte in Schwarz Weiß von Miele Küche in Weiß Schwarz von Nolte

 

Küchentrend No. 9

Bunte Ideen für Küchenregale

Es wird bunt in der Küche, unifarbene und geradlinige Küchenschränke sind langweilig. Jetzt ist farbenfrohe Abwechslung angesagt. Die Küchenhersteller bieten hierfür eine Vielzahl an Kontrastfarben, die als Regale oder Nischengestaltungen in die Küche integriert werden können. Bei Häcker kommen gleich drei Farben  Curry, Kiwi und Türkis zum Einsatz. In einer weiteren Küche ergänzen die türkisfarbenen Nischenregale eine klassische Küche in Weiß und Holzdekor. Schüller präsentiert für die Küchennische an Relingschienen verschiebbare Regalsysteme. Diese können flexibel je nach individuellem Geschmack am Nischenpaneel angeordnet werden.

bunte Küchenregale von Häcker

Küchennische in Türkis

Gelbes Küchenregal Küchenregal für die Küchennische Nischenregal für die Küche Küchennische Häcker bunte Küchenregale Gelbe Küchennische Schüller Regal Küchennische Küchenregal von Schüller

 

Küchentrend No. 10

Designfronten

Auch unsere Küchentrend No. 10 spielt mit der Abwechslung für die Küchengestaltung. Bei Häcker waren Küchenkonzepte mit Relief-Oberflächen zu sehen. Zwei Designfronten „Floral“ – ein stilisiertes Blütenmotiv und „Canyon“ – eineg rafische Felslandschaft stehen in Weiß zur Küchengestaltung zur Auswahl. Der 3D-Effekt kommt haptisch aber auch besonders bei indirektem Lichteinfall schön zur Geltung. Ballerina zeigt Küchen mit farbigen Motiven: Karomuster im Fashion-Style, Designs mit ausgefallener Holzmaserung oder vielfältige Motive für die Oberschränke stehen zur Wahl.

Weiße Küche mit Muster von Häcker

Küche mit Muster von Ballerina

Küchenmuster Häcker Küche mit Muster von Häcker Küchentrend Muster in der Küche Balerina Küche mit MusterKüche mit Muster Küchetrend mit Muster Motive Muster für die Küche Karomuster Küche Ballerina

 

Küchentrend No. 11

Küchen mit Griffmulden

Sie sind wieder da, die typischen Griffmulden der Küchen aus vergangenen Tagen. Bei Burger kommen die Griffmulden zu weißen Küchenfronten oder als Kontrast zu farbigen Küchenschänken zum Einsatz. Schüller zeigt frontbündig verdeckte Griffmulden, die erst bei Zugriff nach innen einklappen. Wir finden eine schöne Alternative zu herkömmlichen Küchengriffen und grifflosen Küchen.

Griffmulden Burger Küche

Griffmulden Küchentrend Griffmulden in der Küche Griffmulden bei Burger Küchen Schüller Küche mit Griffmulden

 

Küchentrend No. 12

Küchen im Beton-Look

Im vergangenen Jahr bereits Trend, sind die Küchen in Beton Optik auch für 2014 wieder angesagt. Am eindrucksvollsten präsentierte Zeyko den Beton-Look: Durchgehend in einer grifflosen Küche mit breiten Wangen umgesetzt, kann man die Massivität von Beton bei der Kücheninsel deutlich spüren. Dezenter kommt der Beton-Look bei Burger und Nobilia zum Einsatz: Bei Burger in Kombination mit Glasoberschränken und bei Nobilia in der Umfeldgestaltung durch Arbeitsplatte und Regalflächen.

Küchentrend Beton von Zeyko

Küche mit Oberschränken im Betonlook Küche Betonoptik von Burger Küche Betonoptik Miele Küchentrend Beton bei Nobilia

 

Küchentrend No. 13

Küche oder Wohnwand? – Beides!

Bei den neuen Küchen ist der Übergang von Küche und Wohnzimmereinrichtung fließend. Wären nicht die küchentypischen Geräte, so könnte man meinen, es handelt sich bei der Einrichtung um eine moderne Wohnwand statt um eine Küche. Mit schwebenden Elementen für den Koch- und Spülbereich, einer Wand aus Oberschränken in Macassar Furnier schafft es Häcker ein modernes Küchen-Wohnkonzept umzusetzen. Leicht gestaltet dagegen mit offenen Regalflächen in Kücheninseln einen wohnlich Look.

Wohnkonzept Wohnwand Häcker

Küchentrend Wohnwand Küchen Wohnwand Nolte Küche und Wohnzimmer von Häcker Küche von Leicht Küche und Wohnzimmer von Leicht Wohnkonzept von Häcker Küchen Wohnkonzept Wohnwand Küchentrend Wohnkonzept

 

Küchentrend No. 14

Runde Küchen

Rund ging es auch schon auf der Küchenmesse im letzten Jahr zu. In diesem Jahr werden runde Küchen im Retro-Look oder ungewöhnlich als Landhausküche inszeniert. Häcker nutzt dafür Rahmenfronten in Magnolie rundliche Knopfgriffe und einen authentischen Abzugskamin, um den gemütlichen Country-Look zu kreieren. Nolte setzt bei seiner runden Retro-Küche auf hochglänzende Küchenfronten in Gelb, Weiß und Schwarz. Ein runder Ansatztisch und an „Egg Chairs“ erinnernde Sitzmöbel machen den Küchenlook perfekt.

Runde Küche in Weiß

Runde Küche in Weiß und Gelb Nolte Runde Landhausküche von Häcker

 

Küchentrend No. 15:

Farbenfrohe Nischenpaneele für die Küche

Zwischen Arbeitsplatte und Oberschränken geht es bunt zu, denn farbenfrohe Nischenpaneele mit Motiven liegen im Küchentrend. Fruchtiges Kiwi-Design bei Nolte oder Tomaten bei Nobilia machen schon beim Frühstück Lust auf den Tag. Die Wandpaneele als Glas dienen dabei nicht nur als hübsches Dekoelement, sie sind auch ein hervorragender Spritzschutz und leicht zu reinigen.

Nischenpaneel von Nolte

Nischenpaneel von Nobilia Nischenpaneele Motive Häcker

Für alle Kücheninteressierten hoffen wir, dass wir mit den Top 15 Trends inspirierende Küchenideen geben konnten. Vielleicht habt ihr Lust zu berichten, welcher Trend euch am gefällt. Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Vielleicht auch interessant:

Die Top 15 Küchentrends für 2013
Die Top 15 Küchentrends für 2012

7 thoughts on “Die Top 15 Küchentrends für 2014

    1. Hallo,

      die Küche auf dem ersten Bild ist von dem Küchenhersteller Bauformat, die auf dem zweiten Bild von Ballerina Küchen.

      Freundliche Grüße
      Antje vom DYK360-Team

  1. Pingback: Küchentrends 2014 / 2015 « erutrevo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.