I ♥ Blau – Küchen in Blau sind wieder Trend

Vor drei Wochen fand wieder die alljährliche Küchenmesse in Ostwestfalen statt, wo – von A wie Allmilmö, über N wie Nobilia und Nolte bis zu Z wie Zeyko – alle namhaften deutschen Küchenhersteller präsentierten, was nächstes Jahr im Küchentrend liegt. Das DYK360-Team und ich waren natürlich auch wieder dabei, um uns die Neuheiten in der Küchenwelt anzuschauen.

Nach einem wahren Besichtigungsmarathon durch die Ausstellungen haben wir so viele Küchen gesehen, dass nur wenige Küchenkonzepte es schaffen im Gedächtnis zu bleiben und nachhaltig zu beeindrucken. Bei mir ist es die Küche NX 902 von next125, die ich aufgrund der blauen Fronten besonders faszinierend fand. Ich liebe den dunklen Blauton, nicht nur in dieser Küche, sondern auch in der Wohnungseinrichtung und als Wandfarbe allgemein.

Die Küchenfronten der NX 902 sind indigoblau und aus mattem Glas. Haptisch ist es wundervoll über die Oberflächen zu streichen, denn das Mattglas fühlt sich besonders glatt an. Im Kontrast dazu steht warmes Holz der Wandpaneele und Hochschränke in Alteiche. Der lebendige, fast rötliche Holzton passt toll zu den kühlblauen Glasflächen und der dünnen Arbeitsplatte aus Edelstahl. Besonderer Hingucker der Küche ist der Ansatztisch – fliesenartig und gemustert setzt er einen tollen Akzent in der Küche.

Kueche-Dunkelblau-Next125Kueche-Dunkelblau-Schueller2Kueche-Dunkelblau-Next125_1Kueche-Dunkelblau-Schueller4

Und wer genauso blau-verliebt ist wie ich, der kommt im nächsten Küchenjahr voll auf seine Kosten. Viele Küchenhersteller haben wieder dunkelblaue Küchenfronten im Programm. Aber dazu nächste Woche mehr, wenn ich über die Top 15 Küchentrends für 2014 berichte. Einen kleinen Einblick in den Küchentrend Blau gibt es aber schon zu erhaschen.

Kueche-Dunkelblau-Schueller Kueche-Dunkelblau-Nolte Kueche-Dunkelblau-Nobilia Kueche-Dunkelblau-Haecker2 Kueche-Dunkelblau-Haecker Kuechenische-Haecker1 Kueche-Dunkelblau-Schueller5 Kueche-Dunkelblau-Schueller1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.